Die vielen positiven Rückmeldungen, die wir regelmäßig bekommen, sind für alle Beteiligten sehr ermutigend – und uns ein Ansporn, unserem Qualitätanspruch treu zu bleiben!

 

Rückmeldungen von Eltern:

 

Individuelle Förderung, freundlicher, respektvoller Umgangston, intensives Eingehen auf eigene Vorstellungen, Wünsche und Anfragen.

      L-E. , Sohn hat LRS

 

Gezielter Unterricht, nette und kompetente Lehrerin, gutes Lernklima, Kind wird ernstgenommen, viele Elternabende

      N.R., Tochter hat  LRS

 

Ich würde Ihre Einrichtung weiterempfehlen, weil die Kinder Zuspruch für ihre Lernstörung erfahren, weil das Kind gut Strategien fürs Lernen vermittelt bekommt.

      D. S., Sohn hat LRS

 

…weil es den Kindern weiterhilft, man andere Möglichkeiten des Lernens aufgezeigt bekommt. Es geht zwar langsam, aber stetig bergauf, hatten aber auch nicht „Wunder“ erwartet. S. hat sich um 1-2 Noten verbessert.

      M. R., Tochter hat LRS

Gute Beratung, Ferienkurse und Info-Abende werden regelmäßig angegeben!

J.N., Tochter hat Rechenschwäche

 

Waren mit 2 Kindern in ihrer Einrichtung, waren mit „Rundumangebot“ (auch Info-Elternabende, Ferienangebot) zufrieden.

D. K., Schüler hat LRS

 

Wir durften eine sehr gute, schulergänzende Förderung kennenlernen, die uns auf jeden Fall weitergebracht hat.

R. B., Schülerin hat Lern- und Konzentrationsprobleme

 

aus den Vorjahren:

 

Die größten Menschen sind diejenigen, die anderen Hoffnung geben können“ Weisheit aus Frankreich. Wir möchten uns für Ihren persönlichen Einsatz für L. im letzten Jahr bedanken. Zusammen mit Ihrer Hilfe hat er den großen Berg „Übertritt“ geschafft. Sie haben ihm einen Rucksack mit Tatkraft, freundlichen Wörtern, Zuversicht und Selbstvertrauen gepackt, den er mit auf den Weg nehmen konnte. Von Herzen „Danke“ dafür.

schreibt Fam. H. und U. S.
– Kind hat LRS

 

 

„Wir danken für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und die großen Fortschritte, die N. mit Ihrer Hilfe in den letzten Monaten machen konnte.“

Herr A.A., Tochter hat Rechenschwäche

 

„…Nochmals herzlichen Dank für die gute Unterstützung, die C. durch Ihr Angebot erhalten hat. C. hat so zahlreiche Strategien entwickeln können, um mit ihrer Lese-Rechtschreib-Schwäche besser umgehen zu können.

Dr. R.S., Tochter hat LRS

 

„A. hat ein Stück weit gelernt, sich positiver zu sehen.“

Frau S.B., Sohn hat LRS

 

„Die Zusammenarbeit Eltern/Mitarbeiter war gut.“

Fam. B., Sohn hat ADS

 

„Die Arbeit mit unserer Tochter war kompetent, sachlich, ausdauernd, ruhig. Es hat C. „Können“ gegeben, daraus wuchs Selbstvertrauen.“

Frau A.S., Tochter hat LRS

 

Aus einem Zeugnis: „Interesse am Unterricht, Konzentrationsvermögen und mündliche sowie praktische Mitarbeit steigerten sich kontinuierlich….A. hat immer weniger Scheu, vor der Klasse laut zu lesen.“

A.K., Schüler hat LRS

 

„Wir sind mit der Einrichtung, den Mitarbeitern und ihrer Leitung sehr zufrieden und unser Sohn hat sich in Ihrer Einrichtung immer herzlich aufgenommen und wohl gefühlt.“

Frau B.B., Sohn hat ADS

 

Aus einem Zeugnis
„ Er konnte seine Leistung im Lesen im Verlaufe des Schuljahres beachtlich steigern. Er liest nun flüssiger und beachtet Satzgrenzen.“

K., Schüler hat LRS

 

„Die Inhalte/Themen der einzelnen Stunden sind sehr auf jedes Kind (dessen Bedürfnisse) zugeschnitten.“

Frau S., Sohn hat Rechenschwäche

 

„Hat endlich wieder Spaß an Mathe.“

Frau L., Tochter hat RS

„Wir sind mit der Arbeit Ihrer Therapeutin sehr zufrieden.“

Frau K.K. – Kind hat ADHS und LRS

 

„Ich setze große Erwartungen in Ihre Einrichtung, denn ich habe bisher nur Positives von Ihrer Einrichtung gehört.“

Von einer Mutter,  deren Kind mit einer Lern- und Konzentrationsgruppe begonnen hatte

 

„Schade, dass am Freitag keine Therapiestunde stattfindet. Da habe ich ja Geburtstag und wollte es gerne mit Euch feiern!“

Christian, 10 Jahre

Auszug aus dem Zeugnis eines 9jährigen mit Lese-Rechtschreibschwäche:

„… der Schüler erhält gezielte Förderung in einer außerschulischen, pädagogischen-therapeutischen Einrichtung. Das dortige Training konnte sein Lernverhalten, sein Schreibtempo und seine Leseleistung in kurzer Zeit positiv beeinflussen.“

 

„Es war immer super und ich wete!, dass es immer gut ist! Es macht so was fon Spaß!! Ich freue mich auf das nächste mal! Und wie!

Feedback von C. 2. Klasse nach der zweiten Therapiestunde LRS

 

„Mein Kind hat nur positive Erfahrungen gemacht und konnte das Gelernte für sich gut umsetzen. Dadurch machte sie schulisch weitere positive Fortschritte.“

P.D., Tochter C. hat ADHS

„ ….hier wird nicht nur stur Lernstoff gepaukt, sondern individuell auf die Person und das Verhalten des Kindes eingegangen und versucht, mit dem Kind auf dieser Basis mit Erfolg zu arbeiten. Außerdem gehen die Mitarbeiter auf das Kind ein und versuchen so, das eigene Lehr- und Lernverhalten des Kindes zu stärken.“

R.und S. N., Sohn D. hat LRS und ADHS

 

„Sie bieten etwas an, das die Regelschule leider nicht leisten kann: Das einzelne Kind in den Mittelpunkt stellen“.

  1. und U. S., Sohn E. hat LRS

 

„Sehr individuelle Betreuung, nicht „von der Stange“ nach festgelegtem Schema.“

I.P., Sohn J. hat ADHS und LRS

 

„Wir werden Sie weiterempfehlen, weil Sie fundamental arbeiten und die Kinder stärken. Das Selbstvertrauen wächst ebenso, wie das Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten.“

Familie G., Tochter Y. hat LRS


„Unsere Tochter J. ist sehr gerne gekommen, hat sich wohl gefühlt und hat sich sichtbar gebessert.“

S.W., Tochter J.  hat LRS

 

„ Ich denke, dass Kindern mit großen Problemen bei Ihnen (z.B. Dyskalkulie) besser betreut werden können, als z.B. in einer Nachhilfeeinrichtung.“

Familie E., Tochter C. hat RS

 

„Ich würde Ihre Lerntherapie weiterempfehlen, weil Sie ein gutes Einfühlungsvermögen für das Kind haben und der Umgang mit dem Kind sehr gut ist. Das fördert das Selbstbewusstsein des Kindes durch Aufzeigen der eigenen Stärken. Die Schwachpunkte wurden gezielt verbessert. Hier wurde das Bewusstsein gefördert, dass man trotz einer Schwäche viel erreichen kann.“

S.H., Sohn J. hat ADHS und LRS

Und dazu Auszug aus dem Zeugnis von J.:

„J. erhielt verschiedene außerschulische Fördermaßnahmen, die gute Erfolge zeigten.  ….er sollte den eingeschlagenen therapeutischen Weg beibehalten.“

 

„Wir möchten uns herzlichst für die hervorragende Förderung und Unterstützung unserer Tochter durch Ihr Institut bedanken……“

Auszug aus einem Dankschreiben von Familie P., Tochter J. hat RS

„Wir empfehlen Sie weiter, weil wir glauben, daß zu der schulischen Hilfe auch noch das Gefühl vermittelt wird, daß man als Eltern nicht ganz allein gelassen ist“

Familie R., Sohn M. hat LRS

 

„Vielen Dank für die Unterstützung meines Sohnes. Er hat nun den Übertritt zum Gymnasium geschafft. Bei erneutem Bedarf wenden wir uns gerne wieder an Sie.“

M.G., Sohn hat LRS

 

„Ich möchte mich nochmals für die schöne und hilfreiche Zeit bedanken. Mir hat es sehr Spaß gemacht. Ich habe viel gelernt und bin gerne gekommen. In Mathe komme ich inzwischen gut zurecht.“

C.W., war wegen Rechenschwäche in Therapie

 

„Wir waren zufrieden und C. hatte mit Spaß Erfolg.“

Fam. W.

 

„Ich bedanke mich – auch im Namen von C. – ganz herzlich für die Hilfe, ihre Leseschwäche zu überwinden. C ist es durch die Unterstützung der Therapeutin gelungen, den Übertritt in die Realschule zu schaffen. Sehr hilfreich war auch ein Informationsabend über ADS, bei dem mir klar wurde, dass C. wirklich unter dieser Störung leidet“

D.B., Tochter C. hat LRS und ADHS

 

„Den Kindern mit Lernproblemen wird in der PLT wirklich geholfen und gute Erfolge erzielt.“

Fam. H., Sohn Kai hat RS

 

„M. verbesserte seine Lernstörungen und Lese- Rechtschreibschwäche. Sein Mangel an Selbstvertrauen und die Angst vor Schulprüfungen ist überwunden.“

Fam. I, Sohn M. hat LRS

…….